Weblösungen am Puls der Zeit, innovativ und massgeschneidert.

#Kompetenzen

Intersim AG
Projektmethodik, Projektabwicklung

Es gibt verschiedene, sehr gute Vorgehensweisen um Projekte abzuwickeln. Wir beurteilen die Ausgangslage und schlagen die aus unserer Sicht geeignete Abwicklung vor. Dabei spielt auch unsere grosse Erfahrung eine Rolle.

Unsere Vorgehensweise bei Projekten

Projektmethodik

Wir verfügen über grosse Erfahrung in der Abwicklung von verschieden grossen und verschieden gelagerten Projekten. Entscheidend bei der Auswahl der Methodik und des Vorghens sind für uns die Rahmenbedingungen.

Wir unterscheiden dabei zwei grundsätzlich Vorgehensweisen:

  1. Agiles Projektmanagement mit agiler Entwicklung
  2. Klassische Projektabwicklung (Wasserfall-Modell) mit agiler Entwicklung

Agiles Projektmanagement

Agiles Vorgehen basiert in der Regel auf fixen Terminen und Vorgaben. Hingegen ändern sich Umfang, Ausrichtung und Schwerpunkte während dem Projekt um möglichst die höchste Wertschöpfung zu erreichen.

Das heisst konkret in Projekten mit agiler Vorgehensweise:

  • Reagieren auf Veränderung ist wichtiger als das Festhalten an einem Plan
  • Funktionierende Software ist wichtiger als eine umfassende Dokumentation
  • Menschen und Interaktion sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge
  • Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als die Vertragsverhandlung

Wir propagieren agiles Projektvorgehen wenn:

  • Die Anforderungen nicht im Detail spezifiziert sind
  • Während dem Projekt Veränderungen zu erwarten sind
  • ein komplexes Ziel verfolgt wird
  • Schnelle Ergebnisse gefordert sind

Klassisches Projektmanagement

Wenn der Umfang des Projekts klar ist, dann ist das klassische Vorgehen empfehlenswert. Dabei wird das Projekt linear - also von Phase zu Phase gemäss Wasserfall-Modell abgewickelt. Für uns ist dies ein gutes und sinnvolles Vorgehen, wenn die entsprechenden Rahmenbedingungen stimmen:

  • Der Umfang des Projekts ist definiert
  • Die Ziele und das Ergebnis ist klar
  • Die Vorgehensweise und die Umsetzung sind bekannt

Auch beim klassischen Vorgehen wird bei uns die Entwicklung agil (mit SCRUM) ausgeführt. Dabei wird das Projekt klassisch, die Entwicklung aber agil gesteuert. Wir nehmen als das beste aus zwei Welten und kombinieren es:

Fazit

Wir sind offen für verschiedene Vorgehensweisen. Wir übernehmen Verantwortung und definieren mit den Projektverantwortlichen des Kunden, welche Vorgehensweise gewählt werden soll.

 

 

Projektabwicklung / -Organisation

Unsere von "aussen" sichtbare Projektorganisation ist klassisch aufgebaut mit:

  • Projektleitung (Single Point of Contact - SPOC)
  • Engineering (Software Architect und Business Analyst)
  • Entwicklung
  • UX Design

Dabei übernimmt die Projektleitung folgende Aufgaben:

  • Termin-, Budget- und Ressourcenplanung im Gesamtprojekt, inkl. Planung von Meilensteinen
  • Laufendes Projektcontrolling / Prüfen von Arbeitsergebnissen
  • Wählen von Varianten und Lösungen
  • Koordinieren von Aufgaben/Aufträgen, Arbeitsergebnissen etc. mit Lieferanten und Auftraggeber
  • Durchsetzen der Zielvorgaben

Die Projektleitung bleibt auch im Betrieb Ansprechpartner für unsere Kunden.